Eigentumsvorbehalt

Die Vereinbarung eines Eigentumsvorbehalts bedeutet, dass der Geschäftsgegenstand so lange im Eigentum des Verkäufers steht, bis der Käufer diesen bezahlt hat. Der Käufer darf den Geschäftsgegenstand jedoch schon in seinem Besitz haben.