Glossar

Ein Zahlungsverzug mündet zumeist in einen Schaden. Dieser tritt ein, wenn der Abnehmer nicht zahlt. 

Schadenquote
Die Schadenszahlungen im Verhältnis zu den Prämieneinnahmen der Versicherung ist die Schadenquote.

Der Selbstbehalt ist der Anteil, den ein Versicherungsnehmer im Schadensfall auf eigene Rechnung bezahlen muss. Diesen Anteil entschädigt der Kreditversicherer nicht.

Die Selbstentscheidungsgrenze - oft auch genannt Selbstprüfungsgrenze - ist Vertragsbestandteil der Pauschalversicherung. Kleine Abnehmer können vom Versicherungsnehmer anhand einfacher Kriterien selbst geprüft werden.

Nähere Informationen zur Top Up Cover finden Sie unter der Produktseite.

Der Versicherungsnehmer ist der Kunde des Kreditversicherers, er geht mit dem Kreditversicherer einen Vertrag ein. Vom Versicherungsvertrag umfasst sind die Forderungen gegenüber dem Abnehmer der Ware oder Dienstleistung.

Die Versicherungssumme wird in der Polizze für eine Pauschalversicherung (P6) festgelegt. Bis zu diesem Betrag werden die offenen Forderungen von der OeKB Versicherung gedeckt. Wurde ein größerer Kunde durch eine Einzelgenehmigung (P6E) abgesichert, oder ein kleinerer Kunde innerhalb der Selbstentscheidungsgrenze vom Versicherungsnehmer selbst geprüft, dann ist die Versicherungsdeckung mit der Höhe der Selbstentscheidungsgrenze oder mit dem Höchstbetrag der Einzelgenehmigung begrenzt.

Der Versicherungsvertrag besteht aus der Versicherungspolizze, den Zusatzbedingungen zur Polizze (den Auflagen) und den Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Der Kunde des Versicherungsnehmers - also sein Abnehmer - wird auch Vertragspartner genannt.

Kunden der Kreditversicherung OeKB Versicherung können im Rahmen der Pauschalversicherung P6 auch die an ihre Lieferanten geleisteten Vorauszahlungen absichern.

Eine Hausbank kann die zedierten Ansprüche aus einer Versicherung jederzeit an die Oesterreichische Kontrollbank AG ohne ausdrückliche Zustimmung der OeKB Versicherung abtreten. Dazu ist auch keine Meldung erforderlich. Es muss jedoch sichergestellt sein, dass in einem etwaigen Schadensfall die Exportforderungen, die der Schadensauszahlung zugrunde liegen, über Aufforderung an Sie rückzediert werden.

 

Weitere Informationen siehe Glossarbeitrag Zession