Andere Länder, andere Chancen und Gefahren

Kreditversicherung: Worauf Sie für einen sicheren Export nach Deutschland, Polen oder China besonders achten müssen.

Deutschland, Polen, China

Neue Exportmärkte richtig einzuschätzen, ist nicht immer einfach. Die OeKB Versicherung hat für Sie ihre Top 3 Länder per Ende Mai 2017 genauer unter die Lupe genommen und einige wissenswerte Punkte zusammengefasst.

Deutschland

Welche Vorteile hat ein österreichisches Unternehmen, wenn es nach Deutschland exportiert?
Deutschland ist und bleibt traditionell der wichtigste Handelspartner österreichischer Unternehmen. Dies liegt natürlich an der ähnlichen Lebensweise und Mentalität, welche die Abwicklung der Geschäfte einfacher macht. Außerdem existieren keine sprachlichen Barrieren.

Gibt es auch Gefahren?
Trotz der nach wie vor guten Wirtschaftslage Deutschlands, sollten österreichische Exporteure ihre deutschen Geschäftspartner sorgfältig überprüfen und auswählen. Auch in Deutschland können immer wieder unerwartete Zahlungsausfälle und Insolvenzen vorkommen.

Was sind die vielversprechendsten Branchen für Exporteure?
Die Top Branchen in Deutschland sind zum Beispiel:

  • Zulieferer für deutsche Industrieunternehmen in der Automobilbranche
  • Maschinenbau
  • Lebensmittel

Welchen Einfluss hat die gegenwärtige Wirtschaftslage auf unsere Versicherungsnehmer?
Durch die derzeit gute Wirtschaftslage in Deutschland haben österreichische Unternehmen sehr gute Chancen.

Polen

Welche Argumente sprechen für einen Export nach Polen?
Polen ist der größte und vorerst stabilste Markt der CEE-Länder. Als EU-Mitglied ist Polen sehr interessant für österreichische Unternehmen.

Auf welche Gefahren müssen Exporteure achten?
Polens Manko ist die veränderte Wirtschaftspolitik durch den Regierungswechsel in Polen. Der staatsinterventionistische Regierungsstil der neuen Regierung könnte sich negativ auf die weitere Entwicklung des Landes auswirken. Das Geschäftsklima hat sich jedenfalls verschlechtert. Der geplante Zwangsumtausch von Eurokrediten in Zlotykredite zulasten des Bankensektors wurde zuletzt zwar zurückgenommen, wegen mehrerer umstrittener Gesetze (u.a. Medienreform) hat die EU ein Prüfverfahren zur Rechtsstaatlichkeit gegen Polen eingeleitet. Die weitere Entwicklung bleibt daher abzuwarten.

Was sind die Top Branchen für österreichische Unternehmen?
Die Top Branchen in Polen sind zum Beispiel:

  • der Agrarsektor,
  • Zulieferbetriebe für die europäische Automobilindustrie,
  • Bergbau- und Schwerindustrie.

Welchen Einfluss hat die gegenwärtige Wirtschaftslage auf unsere Versicherungsnehmer?
Aus heutiger Sicht treten keine Schwierigkeiten beim Handel mit polnischen Unternehmen auf.

China

Welche Vorteile bringt der Export nach China?
Im Vergleich zu den OECD-Ländern kann China hohe Wachstumsraten vorweisen.
Ein weiterer Vorteil liegt im Konsumverhalten der chinesischen Bevölkerung. Europäische Qualitätsprodukte werden stark nachgefragt. Das macht China für österreichische Exporteure attraktiv.

Welche Gefahren können bei dem Export nach China auftreten?
Obwohl die Wachstumsraten im Vergleich zu den OECD-Ländern sehr hoch sind, schwächelt das Wirtschaftswachstum und die Liquiditätssituation bei großen Industriebetrieben ist zunehmend angespannt. Dies führt dazu, dass die Banken mit hohen ausstehenden Krediten an lokale Firmen – speziell in den Provinzen – zu kämpfen haben.

In welchen Branchen haben Sie gute Exportchancen?
Die Top Branchen in China sind zum Beispiel:

  • Konsumgüter
  • High-Tech Produkte
  • Maschinenbau
  • österreichischer Lebensmittelhandel

Welchen Einfluss hat die gegenwärtige Wirtschaftslage auf unsere Versicherungsnehmer?
Die derzeitige Wirtschaftslage in China könnte sich negativ auf österreichische Exporteure auswirken. Eine zunehmende Bonitätsverschlechterung führt möglicherweise zu Zahlungsausfällen chinesischer Firmen.


06. Juli 2017

Teilen Teilen Tweet